Projekt Beschreibung

Sillbrücke Innsbruck, Pembaurstraße

Auftraggeber/Bauherr

Stadt Innsbruck, Magistratsabteilung III, Tiefbauamt

Ort des Projektes

Innsbruck (A)

technische Projektdaten

Tragwerksbogen, Spannweite ca. 25 m

Arbeiten

Spritzbetonsanierung und Verstärkung

Ausführungszeitraum

März bis Mai 2009

Bauleistung

€ 120.000,- netto

wesentliche Arbeiten

Einrüsten der Brückenuntersicht mit einem abgehängten Podiumsgerüst. Abtrag des schadhaften Betons und Aufrauhen der gesamten Untersicht für die darauffolgende Verstärkungsmaßnahme. Einkleben der neuen Bewehrungsverankerung und Einbringen der zusätzlichen Mattenbewehrung. Spritzbetonauftrag bis zur normgemäßen Betonüberdeckung. Montage eines vom Auftraggeber beigestellten, durch uns adaptierten Geländers am bestehenden Randbalken.

Besonderheiten der Bauausführung

Staub- und schmutzdichte Ausführung der Gerüstung aus Gründen des Gewässerschutzes!