Projekt Beschreibung

Sanierung Parkhaus St. Anton

Auftraggeber/Bauherr

WEG Parkgarage Tennishalle, St. Anton am Arlberg

Ort des Projektes

St. Anton am Arlberg (A)

Projektbeteiligte

Sodian Industriereinigung GmbH, Vorchdorf (A)

Epowit Bautechnik GmbH, NL München (D)

Bauleistung

€ 600.000,- netto

Ausführungszeitraum

September bis November 2011

Auftragnehmer

ARGE Fröschl AG & Co KG / Chembau GmbH

wesentliche Arbeiten

Abbruch des gesamten Parkhausbelags. Abtrag des geschädigten, teils chloridverseuchten Stahlbetons durch Höchstdruckwasserstrahlen. Reprofllierung der Betonschadstellen mittels Spritzmörtelauftrag. Freilegen und Verfüllen sämtlicher Risse im Fahrbahnbereich. Ausführen von Epoxidharzspachtelungen zum Niveauausgleich. Aufbringen einer vollflächigen, dichten, gering rissüberückenden Kunststoffbeschichtung in den nicht-erdberührten Parkdecks. Aufbringen einer Walzasfaltschicht in den erdberührten Parkdecks. Verstärkung der korrodierten Bestands-Trapezbleche mittels neuer Stahlträger einschließlich deren Brandschutz.

technische Projektdaten

  • Abtrag alte Asfaltschicht: 3.800 m²
  • Einbau neuer Asfaltbelag im UG: 1.300 m²
  • Einbau neuer Kunstharzbelag im OG: 2.500 m²
  • Betoninstandsetzungsflächen horizontal und vertikal: 320 m²
  • Konstruktiver Stahlbau + Brandschutz: 5,0 to