Projekt Beschreibung

ÖBB Karwendelbahn
Innsbruck – Scharnitz (A)

Auftraggeber/Bauherr

ÖBB Infrastruktur AG

Ort des Projektes

Innsbruck / Kranebitten – Scharnitz

technische Projektdaten

Betonabtrag (ca. 180m³)

ca. 1.300m² Spritzbetonsanierung von Tunnelinnenschalen in vier verschiedenen Tunnels Sanierung von Randbalken, Flügelmauern und Portalkränzen

Bauleistung

ca. € 750.000.-

Ausführungszeitraum

3 Wochen im August 2013

wesentliche Arbeiten

Abtrag (maschniell, händisch) von hohlliegenden Teilen der Tunnelinnenschale HDW-Abtrag. Verstärkung mittels Bewehrungsmatten und Ankerungen Aufbringen von Spritzbeton im Trockenspritzverfahren. Randbalkensanierung und -erneuerung Sanierung und Erneuerung von Portalkränzen und Flügelmauern anschließend Betonsamierung durch Trockenspritzbeton 70 m.

Besonderheiten

minimale Bauzeit von drei Wochen Arbeiten – Fahrzeug-/Gleisgebunden